Pressemitteilung

„Wenn ich ein Startup hätte, ich würde sofort mitmachen“

Barbara Meier ist nicht nur als Model und Schauspielerin erfolgreich, sie engagiert sich auch als Botschafterin für Fair Fashion. Das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) ernannte sie zur Textilbotschafterin. Aktuell ist Barbara Meier eine von sechs Juror*innen des Startup-Wettbewerbs NEXT>IN SUSTAINABILITY von QVC. Im Gespräch erklärt sie, warum Gründer*innen mit fairen, grünen Produkten unbedingt mitmachen sollten.

QVC NEXT: Du engagierst dich für Fair Fashion. Wie kam es dazu?
Barbara: Umweltschutz ist ein Thema, das mir schon immer am Herzen liegt. Zu sehen, wie wir „unser Zuhause“ zerstören hat mich schon immer sehr getroffen. Deswegen engagiere ich mich z.B.
auch als Botschafterin beim WWF gegen Plastikmüll im Meer. Irgendwann kam ich mit unserem
Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller ins Gespräch und er hat mir in diesem Gespräch erst so richtig
bewusst gemacht, dass die Textilindustrie die zweitumweltverschmutzendste Industrie auf dieser
Welt ist. Ich wusste vorher schon viel zum Thema Fair Fashion, aber dieses Ausmaß war mir nicht
klar! Daraufhin habe ich angefangen, mich noch mehr über die Produktionsbedingungen von Mode
zu informieren und habe beschlossen, dass ich mich unbedingt dafür einsetzen will, dass „meine“
Industrie fairer und nachhaltiger wird.

QVC NEXT: Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich im Alltag?
Barbara: Es ist eine Mischung zwischen kleinen und großen Veränderungen. Wichtig ist, dass wir alle mitmachen. Ich bin aber auch davon überzeugt, dass wir nicht alle von einem Tag auf den anderen 100% nachhaltig werden können oder müssen. Ein solches Ziel ist erstmal nicht realistisch und bringt nur Frustration, wenn man es nicht erreicht. Wenn viele von uns einen kleinen Schritt machen, haben wir gemeinsam schon einen sehr großen gemacht. Das motiviert und dann kann man sich das
nächste Ziel setzen. Ich bin im Alltag definitiv auch noch nicht perfekt, aber ich arbeite immer weiter an mir. Im Modebereich habe ich mir z.B. das Ziel gesteckt, mindestens 20 Prozent faire Kleidung in meinem Kleiderschrank zu haben. Wenn ich das geschafft habe, versuche ich den Anteil immer mehr zu
erhöhen. Darüber hinaus versuche ich die „klassischen“ Dinge umzusetzen: So wenig wie möglich
Plastik zu benutzen, öfter zu Fuß gehen, weniger fliegen, keine unnötigen Dinge kaufen,…
Auch beruflich ändert sich mein Fokus immer mehr und ich möchte auch hier meinen Beitrag leisten.
So habe ich z.B. gemeinsam mit Lidl meine erste nachhaltige Mama-Kind Kollektion entworfen, die
mit dem Grünen Knopf ausgezeichnet sein wird. Ich versuche in allen Bereichen meines Lebens langsam Veränderungen zu erwirken.

QVC NEXT: Es freut uns total, dass wir dich als Jurymitglied vom Startup-Wettbewerb „NEXT>IN
SUSTAINABILITY“ gewinnen konnten und dieses Projekt nun gemeinsam machen. Warum sollten sich aus deiner Sicht Gründer*innen bewerben?

Barbara: Nachhaltige Ideen zu haben ist super. Meiner Meinung nach ist es aber mindestens genauso wichtig, einen erfahrenen Partner zu haben, der einem dabei hilft, die Ideen auch bekannt zu machen. Je mehr Menschen von einer neuen Idee / einem neuen Produkt erfahren, umso größer
wird die Veränderung sein, die man damit bewirken kann. Genau das kann der Wettbewerb bieten.
Gesucht werden die besten Startups Deutschlands, die faire und grüne Produkte herstellen, und zwar
aus den Kategorien Fashion, Food und Beauty. Die anderen Juror*innen und ich sind schon super
gespannt, welche tollen Ideen eingereicht werden.

QVCNEXT: Was erwartet die Gewinner*innen des Wettbewerbs?
Barbara: Die besten Produkte aus den drei Kategorien werden über die QVC-Kanäle vertrieben. Das bedeutet, sie können rund 1,7 Millionen Kund*innen in Deutschland und Österreich erreichen. Das ist eine richtig große Reichweite und eine tolle Chance, den Alltag von vielen Menschen ein Stückchen nachhaltiger zu machen! Außerdem gehört ein individuelles Coaching zum Gewinner-Paket. Dazu zählen ein Kommunikationstraining und ein Mentoring-Programm. Gerade für Startups
finde ich das einen tolle Chance, um sich noch weiter entwickeln zu können. Bewerben kann man
sich noch bis zum 3. Februar 2021 – wenn ich ein Startup hätte, ich würde sofort mitmachen!

Kontakt

QVC Handel S.à r.l. & Co. KG | Abt. Brand Marketing & External Relations
Telefon: 0211/30075754
Email: presse@qvc.com

Über QVC


Millionen Shoppingbegeisterte treffen bei QVC jeden Tag auf interessante Persönlichkeiten, begeisternde Geschichten und einen ausgezeichneten Kundenservice. QVC steht für Entdeckerfreude und besonders starke Beziehungen. Kunden werden täglich auf eine spannende Reise durch ein sich stetig änderndes Sortiment aus bekannten Marken und innovativen neuen Produkten mitgenommen.

Das 1986 in West Chester, Pennsylvania (USA), gegründete Unternehmen QVC hat Standorte in den USA, Großbritannien, Deutschland, Japan, Italien und – im Rahmen eines Joint Ventures – in China. Weltweit begeistert QVC Kunden auf 13 Fernsehkanälen, die rund 380 Millionen Haushalte erreichen. Dazu kommen zahlreiche Webseiten und Social-Media-Plattformen. Insgesamt hat QVC 17.400 Mitarbeiter.

In Deutschland startete QVC 1996 und wurde schnell zum Marktführer in seiner Branche. Rund 3.000 Mitarbeiter an vier Standorten (Düsseldorf, Hückelhoven, Bochum, Kassel) schaffen ein einzigartiges Shopping-Erlebnis, das von drei TV-Kanälen (QVC, QVC2, QVC Style) über einen Onlineshop und alle relevanten Apps bis hin zu Social-Media-Plattformen reicht.

Weitere Informationen: corporate.qvc.com, unternehmen.qvc.de

QVC gehört zur Qurate Retail, Inc., (NASDAQ: QRTEA, QRTEB), zu der außerdem HSN, zulily und die Cornerstone Marken zählen (zusammen „Qurate Retail Group“) sowie andere Minderheitsbeteiligungen und Investments in Erneuerbare Energien. Die Qurate Retail Group glaubt an eine dritte Dimension des Shoppings (Third Way to Shop®) – die sich vom Einzelhandel oder vom reinen vom Bestellen getriebenen E-Commerce abhebt. Neben der Nr. 1 im Video-Commerce ist die Qurate Retail Group unter den Top 10 der E-Commerce-Versandhändler in Nordamerika (laut Internet Retailer) sowie führend im Mobile- und Social-Commerce. QVC und Q sind registrierte Marken der ER Marks, Inc.

Weitere Informationen zur Qurate Retail Group: qurateretailgroup.com

Mehr
Corporate

STEFFEN SCHRAUT: Neue exklusive Designer-Marke bei QVC

Minimalistische Schnitte treffen auf detailverliebte Kreationen, vielseitig kombinierbar und dabei stets feminin: mit Trend- und Stilsicherheit entwirft der Modemacher Steffen Schraut seit 2002 luxuriöse Mode mit Wohlfühlcharakter für moderne Frauen mit Anspruch an Stil und Tragekomfort. Ab 2022 wird der Designer seine Kollektion STEFFEN SCHRAUT für Fashion und Shoes exklusiv über das digitale Handelsunternehmen QVC anbieten, welche im Januar 2022 erstmals mit der Frühjahr-/ Sommerkollektion in den Verkauf geht.

Mehr laden (+208)

Social Media