Studien

QVC Zukunftsstudie: Living 2038

QVC Zukunftsstudie: Living 2038

Die Digitalisierung hat uns alle verändert, so viel ist sicher. Doch wie werden Technologien und Vernetzung unser Zusammenleben in 20 Jahren prägen? Was werden wir 2038 essen, wie werden wir uns kleiden und fortbewegen - und wie wohnen wir dann? Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der „Living 2038"-Studie haben wir hier für Sie zusammengestellt.
In einer unübersichtlichen Welt suchen die Menschen nach Zugehörigkeit. Für mehr als jeden dritten Deutschen ist das gemeinsame Erlebnis (35 Prozent) schon jetzt ein (sehr) wichtiges Element beim Shoppen. Der Handel wird die Lust am Sozialen in Zukunft noch stärker bedienen. Dank neuer technischer Möglichkeiten müssen Freunde und Familie 2036 jedoch nicht mehr zwangsläufig live dabei sein. Jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) kann sich (sehr) gut vorstellen, künftig „gemeinsam im Online-Chat oder in der virtuellen Realität shoppen zu gehen“. Auch die Rolle des Verkäufers wandelt sich. Rund jeder Vierte hätte nichts dagegen einzuwenden, in Zukunft Beratung durch Computer, Avatare, Holografien oder Roboter zu nutzen.

QVC Zukunftsstudie: Handel 2036

In einer unübersichtlichen Welt suchen die Menschen nach Zugehörigkeit. Dank neuer technischer Möglichkeiten müssen Freunde und Familie 2036 jedoch nicht mehr zwangsläufig live dabei sein. Jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) kann sich (sehr) gut vorstellen, künftig „gemeinsam im Online-Chat oder in der virtuellen Realität shoppen zu gehen". Auch die Rolle des Verkäufers wandelt sich.