Pressemitteilung

Echt anziehend: QVC NEXT holt mit Monessa erstes Schmuck Startup an Board

QVC Next
Zu jedem Outfit und Anlass das passende Schmuckstück tragen. Und das zum kleinen Preis. Ein Wunsch, der sich heutzutage bei der Vielzahl an Modeschmuck, leicht erfüllen lässt. Wenn es jedoch um natürliche Materialien geht, bleibt oft nur der Griff zum teuren Echtschmuck. Anders der Anspruch von Schmucklabel Monessa. Das Startup verarbeitet ausschließlich echte Edelsteine. Ein ausgefeilter Verschluss sorgt für vielfältige Kombinationen. Als erstes Startup im Segment Jewelry ist es den Gründern von Monessa gelungen, QVC als Vertriebspartner zu gewinnen. Start ist am 28.02.20 auf allen Kanälen des digitalen Handelsunternehmens.

Düsseldorf – 26. Februar 2020. Zum Business-Style ein mehrsträngiges Armband mit Aquamarin und Seide, für den Casual Look ein lässiges Lederarmband und abends zur Party eine Layering Kette aus Hämatit: Vanessa Gisbertz und Simon Stratemeier haben mit Monessa einen echten Schmuck-Allrounder zum erschwinglichen Preis auf den Weg gebracht. Farbenfroh und individuell sind die Schmuckstücke, denn nur echte Materialien kommen zum Einsatz. Der Fokus liegt auf ausgesuchten Edelsteinen, die in Kombination mit natürlichen Stoffen wie Leder oder Seide individuelle Akzente setzen. Herzstück der Kollektion ist der Magnetverschluss aus Edelstahl in gunblack, den die beiden Jungunternehmer eigens für Monessa entwickelt haben. Grenzenlos können so die Armbänder und Ketten kombiniert werden.

Kooperation mit QVC NEXT

Mit den ersten Prototypen in der Hand nahm das Gründerduo 2018 im Rahmen der Düsseldorfer Startup-Woche die Gelegenheit wahr, die ersten Produktideen der Gründerinitiative QVC NEXT vorzustellen. „Unser größter Wunsch war es, QVC als starken Partner an unserer Seite zu haben. Hier haben wir die Möglichkeit, unseren Schmuck als ein wirkliches Erlebnis zu präsentieren“, erklärt Vanessa Gisbertz. Nach der Weiterentwicklung der Produktlinie starteten die Jungunternehmer in 2019 bei der Startup-Woche einen zweiten Anlauf bei QVC. „Ich habe meinen ganzen Mut zusammengenommen, um den Director Buying Fashion von unserer Linie in der Kürze der Zeit zu begeistern“, erinnert sich Vanessa. Vier Wochen später ging dann alles sehr schnell: „Ich hatte einen Termin mit der zuständigen Einkäuferin. Dank dem Team rund um QVC NEXT gestaltete sich das Onboarding total unkompliziert. Nach kurzer Zeit hielt ich auch schon den Vertrag in Händen. Ich konnte es nicht fassen.“

Die Gründerstory: Gemeinsam stark

Das Gründerduo verbindet nicht nur die Leidenschaft für Schmuck. Auch privat sind Simon und Vanessa ein Paar. Im Markennamen spiegelt sich ihre Verbundenheit wider: Entstanden an einem Abend mit Freunden, vereint er Silben ihrer Vornamen: Mon + Essa. 2018 fassten sie den Entschluss, ihre gemeinsame Passion und langjährige Expertise in der Uhren- und Schmuckbranche zu vereinen: Wertig, am Puls der Zeit und erschwinglich sollte Monessa sein, so der Anspruch der Gründer. Ideen für ihre erste Kollektion sammelten sie während einer gemeinsamen Asien Reise. Kontinuierlich haben sie das Produktportfolio im Laufe der Zeit weiterentwickelt: Gestartet mit Armbändern für sie & ihn umfasst Monessa heute sowohl Ketten als auch Ohrschmuck.

Kontakt

QVC Handel S.à r.l. & Co. KG | Abt. Communications & Community
Telefon: 0211/30075754
Email: presse@qvc.com

Über QVC


Millionen Shoppingbegeisterte treffen bei QVC jeden Tag auf interessante Persönlichkeiten, begeisternde Geschichten und einen ausgezeichneten Kundenservice. QVC steht für Entdeckerfreude und besonders starke Beziehungen. Kunden werden täglich auf eine spannende Reise durch ein sich stetig änderndes Sortiment aus bekannten Marken und innovativen neuen Produkten mitgenommen.

Das 1986 in West Chester, Pennsylvania (USA), gegründete Unternehmen QVC hat Standorte in den USA, Großbritannien, Deutschland, Japan, Italien und – im Rahmen eines Joint Ventures – in China. Weltweit begeistert QVC Kunden auf 13 Fernsehkanälen, die rund 380 Millionen Haushalte erreichen. Dazu kommen zahlreiche Webseiten und Social-Media-Plattformen. Insgesamt hat QVC 17.400 Mitarbeiter.

In Deutschland startete QVC 1996 und wurde schnell zum Marktführer in seiner Branche. Rund 3.000 Mitarbeiter an vier Standorten (Düsseldorf, Hückelhoven, Bochum, Kassel) schaffen ein einzigartiges Shopping-Erlebnis, das von drei TV-Kanälen (QVC, QVC2, QVC Style) über einen Onlineshop und alle relevanten Apps bis hin zu Social-Media-Plattformen reicht.

Weitere Informationen: corporate.qvc.com, unternehmen.qvc.de

QVC gehört zur Qurate Retail, Inc., (NASDAQ: QRTEA, QRTEB), zu der außerdem HSN, zulily und die Cornerstone Marken zählen (zusammen „Qurate Retail Group“) sowie andere Minderheitsbeteiligungen und Investments in Erneuerbare Energien. Die Qurate Retail Group glaubt an eine dritte Dimension des Shoppings (Third Way to Shop®) – die sich vom Einzelhandel oder vom reinen vom Bestellen getriebenen E-Commerce abhebt. Neben der Nr. 1 im Video-Commerce ist die Qurate Retail Group unter den Top 10 der E-Commerce-Versandhändler in Nordamerika (laut Internet Retailer) sowie führend im Mobile- und Social-Commerce. QVC und Q sind registrierte Marken der ER Marks, Inc.

Weitere Informationen zur Qurate Retail Group: qurateretailgroup.com

Mehr

    • Corporate
    • Global
    • QVC Next
    • Future
    • Lifestyle
  • Alle
  • Events
  • Pressemitteilungen
Lifestyle

Programm Plannerin: Beauty Night ist wie sonntags Tatort

Wenn ein Containerschiff im Ozean feststeckt, dann muss Katharina T. reagieren: Trifft Ware nicht rechtzeitig ein, hat das Auswirkungen auf das TV-Programm von QVC, das von ihr als Program Planner mitentwickelt wird. Sie muss dann die Sendung mit der geplanten Ware verschieben und eine umsatzstarke Alternative für den ursprünglichen Sendetermin finden. Schnell wird klar, ihr Job erfordert neben einem kühlen Kopf ein hohes Maß an Flexibilität.

Mehr laden (+197)

Social Media