Geschäftsleitung

Susanne Mueller

Susanne Mueller

Director Brand & Communications QVC Deutschland

Als Director Brand & Communications verantwortet Susanne Mueller das Brand Marketing sowie die Unternehmenskommunikation (extern und intern) von QVC Deutschland. Mit einer strategischen Agenda bringt sie das digitale Handelsunternehmen mit starker TV-Verkaufsplattform ins Gespräch – mit Journalisten, Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und anderen Meinungsführern. Ein kontinuierlicher Dialog mit den relevanten Stakeholdern steht für Mueller und ihr Team an der Tagesordnung. „So stellen wir sicher, dass unsere Botschaften richtig verstanden werden und die Marke QVC für jeden erlebbar ist.“

Susanne Mueller kam 2013 zu QVC, wo sie zunächst die Leitung Corporate Communications innehatte und die Funktion der Unternehmenssprecherin erfüllte. Seit Juli 2015 ist die gebürtige Rheinländerin Director Brand & Communications und Mitglied der Geschäftsleitung. Sie berichtet direkt an Mathias Bork, CEO von QVC Deutschland. Zuvor war die PR-Spezialistin für den Hausgerätehersteller Electrolux tätig. Dort leitete Mueller ab 2010 zunächst als Head of Communications & PR Central Europe die Unternehmenskommunikation und Pressearbeit in Deutschland, Österreich, den Benelux-Ländern und der Schweiz. Im Dezember 2010 wechselte sie in die Position des Head of Communications Western Europe/EMEA und agierte von der Unternehmenszentrale in Stockholm aus.

Zwischen 2007 und 2010 verantwortete Susanne Mueller die Kommunikation des deutschen Raffineriegeschäfts von Shell Oil. Dem voraus gingen acht Jahre als Director of Corporate Affairs beim Einzelhandelskonzern Walmart Germany (1999-2007).

Downloads

  • Alle
  • Brand
  • Corporate
  • Portraits
  • Produkt
  • Videos
  • Dokumente

Mehr

    • Corporate
    • Global
    • QVC Next
    • Future
    • Lifestyle
  • Alle
  • Events
  • Pressemitteilungen
Lifestyle

Sharing is caring: Junge Männer greifen zu Pflegeprodukten der Partnerin

Duschen, rasieren, Haare gelen – für viele Männer in Sachen Körperpflege bereits das höchste der Gefühle. Doch die junge Generation kommt verstärkt auf den (Beauty-)Geschmack: Bei 21 Prozent der 18- bis 24-jährigen Frauen, die Pflege- und Beautyprodukte besitzen, geben diese an, dass ihr Partner die Produkte mit nutzt. Zum Vergleich: Bei den 55- bis 65-Jährigen sind es nur 7 Prozent. Wie ticken die jungen Leute von heute sonst in Sachen Beauty und Pflege? Eine aktuelle Umfrage des digitalen Handelsunternehmens QVC in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Statista [1] gibt Antworten.

1
Mehr laden (+140)